"Enzian"-Tanzgruppen

GrĂŒndung

Zwei Tanzgruppen, die in der typisch steierischen Tracht auftreten, erfreuen bei vielen Festen und Feiern Jung und Alt. Die seit 1999 bestehende große Tanzgruppe, mit wechselnder Besetzung, konnte bereits des Öfteren in Deutschland, Österreich und Serbien ihr Können zeigen. Bei einheimischen Festivals war sie auch immer als Gast eingeladen, da sich herumgesprochen hat, dass die "Reschitzara" das Publikum gut einheizen.

Neben VolkstÀnzen, wie LÀndler, Schuhplattler und Polka werden auch Tango, Walzer und andere GesellschaftstÀnze einstudiert.

Die Tanzgruppe wurde von Lisa Bell ins Leben gerufen, nach ihrer Auswanderung von Carol Schmidinger geleitet und wird zz. von Familie Marianne und Ioan Florea betreut.

 

Die deutsche „Enzian“-Volkstanzgruppe bei den Heimattagen der Banater Deutschen, XII. Auflage, 29. Mai 2015. 

Die Erwachsenen-Tanzgruppe

Am 12. November 2016 war es so weit: Auf der BĂŒhne im „Karl Singer“-Festsaal des Temeswarer „Adam MĂŒller-Guttenbrunn“-Hauses trat zum ersten Mal die neue deutsche „Enzian“-Erwachsenenvolkstanzgruppe auf. Nach zwei Wochen Proben unter der Leitung des Ehepaars Marianne und Nelu Florea, die auch die Kleinen und Großen der „Enzians“ leiten, fand nun diese Premiere statt. Zum ersten Mal nach der Wende gibt es im Banater Bergland auch eine deutsche Erwachsenenvolkstanzgruppe, zur Freude aller, die sich bemĂŒhen, IdentitĂ€t und Volkstum im Banater Bergland bemĂŒhen. Seither tritt sie regelmĂ€ĂŸig bei den verschiedenen Kulturprogramme im Banater Bergland und außerhalb dessen erfolgreich auf.

Die deutsche „Enzian“-Volkstanzgruppe beim 30. JubilĂ€um des Kultur- und Erwachsenenbildungsverein „Deutsche Vortragsreihe Reschitza“, Kulturpalais Reschitza, am 18. November 2017

Die Kindergruppe

Die Jugendtanzgruppe

Die Erwachsenen-Tanzgruppe