Deutsche Literaturtage in Reschitza

XXI. Auflage, 13.-15. Mai 2011: "Deutsche Literatur in Südosteuropa, III"

Plakat

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Einladung, Stempel, Briefumschlag

Einladung - Programm

Sonderstempel

Sonderbriefumschlag

Aspekte von der Veranstaltung.

1. Tag - am Vormittag, Bürgermeisteramt. Vergabe post mortem der Ehrenbürgerurkunde der Stadt Reschitza an Rolf Bossert

Erwin Josef Ţigla präsentierte den Lebenslauf Rolf Bosserts

Die Urkunde wurde Erwin Josef Ţigla vom Bürgermeister überreicht

Assistenz bei der Überreichung der Urkunde

1. Tag - am Nachmittag. Im Montanmuseum Reschitzas

Festliche Eröffnung durch Erwin Josef Ţigla

Klaus Christian Olasz, deutscher Konsul in Temeswar

Carol König vom Kulturministerium, Bukarest

Edith Guip-Cobilanschi, Temeswar

Joachim Wittstock, Hermannstadt

Hans Dama, Wien/Österreich

Publikum

2. Tag – am Vormittag. In der deutschen „Alexander Tietz“ – Bibliothek

Erwin Josef Ţigla als Moderator

Annemarie Podlipny-Hehn, Temeswar

Hans Dama, Wien/Österreich

Mariana Virginia Lăzărescu, Bukarest

Robert Tari, Temeswar

Zuhörer

2. Tag – am Nachmittag, in der “Alexander Tietz” – Bibliothek

Hans Dama, Wien und Simion Dănilă, Belinţ

Zahlreiches Publikum

Veronika Haring, Marburg an der Drau/Slowenien

Ana-Marija Pušnik, Marburg an der Drau/Slowenien

Marjan Pungartnik, Marburg an der Drau/Slowenien

Aleš Tacer, Marburg an der Drau/Slowenien

3. Tag – am Vormittag, in der “AlexanderTietz” – Bibliothek

Nora Iuga, Bukarest

Carmen Elisabeth Puchianu, Kronstadt

Michael Astner, Jassy

Balthasar Waitz, Temeswar

Robert Gabriel Elekes, Kronstadt

Aufmerksame Teilnehmer

3. Tag -am Nachmittag, Jazz und Gedichte im "Lyra" - Saal

Christel Ungar-Ţopescu, die Sängerin, Bukarest

Christel Ungar-Ţopescu, die Autorin, Bukarest

Jazz-Duo „Born in Sibiu“, Bukarest

Marius Popp, Bukarest

Das Bukarester Jazz-Duo

Das Publikum