Deutsche Kulturdekade im Banater Bergland

XXVII. Auflage, 6.-15.10 2017

Plakat

Sonderbriefumschlag und Sonderstempel

Erster Tag - Freitag, der 6. Oktober 2017

Reschitza

Festtag des „Diaconovici - Tietz“-Nationalkollegs Reschitza: 140 Jahre Schule

„Diaconovici - Tietz“-Nationalkolleg:

  • Verleihung der Sprachdiplome DSD I mit der Fachberaterin der Zentralstelle für Auslandsschulwesen Birgit Söldenwagner.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    „Diaconovici - Tietz“-Nationalkolleg:

  • Festversammlung im „Jean Monet“-Festsaal mit Beteiligung der Ehrengäste und Vorstellung des Nationalkollegs.
    Überreichung von Festurkunden und Ansprachen der Kreis- und Stadtvertreter (Unterpräfekt Simion Purec, Vizepräsident des Kreisrates Karasch-Severin Flavius Nedelcea und Bürgermeister von Reschitza Ioan Popa), sowie der verschiedener Generationen von Absolventen (darunter auch der DFBB-Vorsitzende Erwin Josef Țigla und der stellv. Vorsitzende des DFBB, Dr. Ing. Christian Paul Chioncel). Moderation: Schuldirektor: Boris Vatzulik.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Kulturpalais, Sitz des West-Theaters:

  • Botschaft für die Zukunft: Festkulturprogramm, von den Schülern für Gäste und ehemalige Absolventen organisiert.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    15. Musik- und Chortreffen der Banater Berglanddeutschen

    Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum:

  • Dialog der musikalischen Genres mit den Musiklehrern Ștefania Vasiliu-Olaru und Dumitru Sascău, beide als Gäste aus Bacău.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Aula der „Eftimie Murgu“-Universität:

  • Konzert mit Beteiligung folgender Gruppen: der „Franz Stürmer“-Chor aus Reschitza, der „Temeswarer Liederkranz“, die Buchenlanddeutschen Chöre aus Radautz und Kimpolong (Kreis Suczawa), die Musik- und Singgruppen aus Piatra Neamţ - „Edelweiß” - und Bacău - „Zwei mal Zwei” - und das Zitherorchester München - Pasing (Deutschland).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Die weiße Nacht der Galerien: Die Sammlergalerie

    „Eftimie Murgu“-Universität:

  • Vernissage der Ausstellung von Reschitzaer Sammlern. Es stellte u.a. auch Erwin Josef Țigla aus seinen Sammlungen von Bleistiftspitzern, Papierservietten, Zündholzschachteln und Philatelie aus, im Beisein des Abgeordneten der kroatischen Minderheit im Rumänischen Parlament, Giureci Slobodan Ghera.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Zweiter Tag - Samstag, der 7. Oktober 2017

    Reschitza

    Foyer der „Eftimie Murgu“-Universität:

  • Fotoausstellung: „Menschen und Traditionen” mit Fotos von Dr. Klaus Fabritius aus Bukarest, dem Vorsitzenden des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien - Regionalforum Altreich. Es sprachen Erwin Josef Țigla und der Aussteller Dr. Klaus Fabritius.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Aula der „Eftimie Murgu“-Universität:

  • Klassik mal anders - Zitherklänge aus Deutschland. Matinee-Konzert mit Beteiligung des Zitherorchesters München - Pasing (Deutschland) unter der Leitung von Robert Popp. Solisten: Walter Brachtel (Cello), Franziska Popp (Flöte), Florian Schötz (Violine) und Adelheid Thanner (Sopran).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Deutsch-Saska

    Römisch-katholische „Heiliger Franziskus von Assisi”-Kirche:

  • 266. Kirchweihmesse, von Pfr. Daniel Dumitru (Orawitza) zelebriert. Musikalische Umrahmung: der kleine Kirchenchor der römisch-katholischen Pfarre aus Orawitza.
  • Kurzes Konzert mit dem Buchenlanddeutschen Chor aus Kimpolong (Kreis Suczawa) unter der Leitung von Victor Mahu.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Platz vor der römisch-katholischen „Heiliger Franziskus von Assisi”-Kirche:

  • Gemeinsames Kulturprogramm mit Beteiligung der deutschen Volkstanzgruppen „Enzian“ aus Reschitza (Leitung: Marianne und Nelu Florea) und „Magnificat“ aus Orawitza.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Steierdorf - Anina

    Römisch-katholischer Friedhof Sigismund - römisch-katholische Kirche in Sigismund:

  • Trachtenaufmarsch der beteiligten deutschen Kulturgruppe aus Steierdorf - Anina unter der Klängen der Steierdorfer Blasmusik (Leitung: Dumitru Omescu).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Römisch-katholische „Maria - Königin des heiligen Rosenkranzes“-Kirche in Sigismund:

  • 88. Kirchweihmesse, von Pfr. Martin Jäger zelebriert. Musikalische Umrahmung: der Buchenlanddeutsche Chor aus Radautz (Dirigent: Eduard Mohr).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    13. Steierdorfer Blasmusikfestival

    Sitz des DFBB-Ortsforums:

  • Auftritte der Steierdorfer Blasmusik und ihrer Gäste aus Serbien („Tineretul“-Blasmusik aus Satu Nou = Banatsko Novo Selo und „Doina“-Blasmusik aus Râtișor = Ritiševo) sowie der Buchenlanddeutschen Chöre aus Radautz und Kimpolong (beide Kreis Suczawa), der Musik- und Singgruppen aus Piatra Neamţ - „Edelweiß” - und Bacău - „Zwei mal Zwei” -, und des Zitherorchesters München - Pasing (Deutschland).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Dritter Tag - Sonntag, der 8. Oktober 2017

    Bokschan

    24. Heimattag der Banater Berglanddeutschen und Herbstfest des Jugendforums Bokschan, XIII. Auflage

    Route vom Sitz des Ortsforum Bokschan zur „Unbefleckte Empfängnis“-Kirche / ab 10:00 Uhr

  • Trachtenaufzug zum 24. Heimattag der Banater Berglanddeutschen und Herbstfest des Jugendforums Bokschan, XIII. Auflage, unter den Klängen der Blasmusik aus Karansebesch, Dirigent: Marius Frățilă.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Vor der römisch-katholischen „Unbefleckte Empfängnis“-Kirche:

  • Promenadenkonzert mit der Blasmusik aus Karansebesch, Dirigent: Marius Frățilă.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Römisch-katholische „Unbefleckte Empfängnis“-Kirche:

  • Hochamt in deutscher Sprache anlässlich des 24. Heimattags der Banater Berglanddeutschen und Herbstfest des Jugendforums Bokschan, XIII. Auflage.
    Hauptzelebrannt: Generalvikar Msgr. Johann Dirschl, im Beisein von Pfr. Alin Emil Irimiciuc (Bokschan), Erzdechant József Csaba Pál (Reschitza) und Pfr. Martin Jäger (Anina). Musikalische Umrahmung: der Bokschaner Kirchenchor.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Russlanddeportierten-Denkmal vor der Kirche:

  • Gebete und Blumenkranz-Niederlegung.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Route von der „Unbefleckte Empfängnis“-Kirche zum Park vor dem Rathaus und bis zum Städtischen Kulturhaus:

  • Trachtenaufzug zum 24. Heimattag der Banater Berglanddeutschen und Herbstfest des Jugendforums Bokschan, XIII. Auflage unter den Klängen der Blasmusik aus Karansebesch, Dirigent: Marius Frățilă.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Städtisches Kulturhaus Bokschan:

  • Festkulturprogramm zum 24. Heimattag der Banater Berglanddeutschen und Herbstfest des Jugendforums Bokschan, XIII. Auflage, mit den deutschen Volkstanzgruppen aus Reschitza („Enzian”), Bokschan („Freundschaft”), Detta („Edelweiß”) und aus dem Dorf Tirol im Banater Bergland.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Edelstahl-Kunstmuseum „Raum und Licht” Constantin Lucaci:

  • Besuch des Edelstahl-Kunstmuseums „Raum und Licht” des in Bokschan geborenen international anerkannten Künstlers Constantin Lucaci. Einführung: Dan Iliuț (Direktor des Städtischen Kulturhauses Bokschan).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Vierter Tag - Montag, der 9. Oktober 2017

    Reschitza

    Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek:

  • Begegnung mit den zukünftigen Lesern der Bibliothek: die Kleinen der deutschen Abteilung des Kindergartens mit verlängertem Programm „Semenik“ Reschitza (Kindergärtnerin Edda Lupșiasca).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek:

  • Begegnung mit den zukünftigen kleinen Lesern der Bibliothek: die Schüler der I. B Klasse der deutschen Abteilung des „Diaconovici - Tietz“-Nationalkollegs Reschitza (Grundschullehrerin Gabriela Bocean).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Bokschan

    Städtisches Kulturhaus:

  • Vernissage der Kunstausstellung Peter Kneipp (früher in Bokschan, heute in Tuttlingen, Deutschland) und Carol Sthali (Bokschan). Es sprachen Dan Iliuț (Direktor des Städtischen Kulturhauses Bokschan), der Kunstkritiker Călin Chincea aus Berzovia und die beiden Künstler.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Städtisches Kulturhaus:

  • Buchpräsentation: „Peter Kneipp: Kunstmaler / artist plastic“, die 79. Buchveröffentlichung des Kultur- und Erwachsenenbildungsvereins „Deutsche Vortragsreihe Reschitza“. Es sprachen Erwin Josef Țigla und Peter Kneipp.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Fünfter Tag - Dienstag, der 10. Oktober 2017

    Reschitza

    Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek:

  • Begegnung mit den zukünftigen kleinen Lesern der Bibliothek: die Schüler der III. B Klasse der deutschen Abteilung des „Diaconovici - Tietz“-Nationalkollegs Reschitza (Grundschullehrerin Ramona Berar).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek:

  • Begegnung mit den zukünftigen kleinen Lesern der Bibliothek: die Schüler der Vorschulklasse der deutschen Abteilung des „Diaconovici - Tietz“-Nationalkollegs Reschitza (Grundschullehrerin Daniela Schmiedt).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Sitz des DFBB-Ortsforums in der Oituz-Straße:

  • Frauenkränzchen. Gast: die Schriftstellerin Edith Guip-Cobilanschi aus Temeswar.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek:

  • Buchpräsentation: „Peter Kneipp: Kunstmaler / artist plastic“, die 79. Buchveröffentlichung des Kultur- und Erwachsenenbildungsvereins „Deutsche Vortragsreihe Reschitza“. Es sprachen Erwin Josef Țigla, Dr. Ioan Hălălae und Peter Kneipp. Musikalische Umrahmung: die „Intermezzo“-Musikgruppe Reschitza (Marianne Chirilovici und Lucian Duca).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Sechster Tag - Mittwoch, der 11. Oktober 2017

    Reschitza

    Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek:

  • Begegnung mit den zukünftigen Lesern der Bibliothek: die Kleinen der deutschen Abteilung des Kindergartens Nr. 5 Reschitza (Kindergärtnerin Gabriela Smarandache).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek:

  • Begegnung mit den zukünftigen kleinen Lesern der Bibliothek: die Schüler der II. B Klasse der deutschen Abteilung des „Diaconovici - Tietz“-Nationalkollegs Reschitza (Grundschullehrerin Yvonne Christa Demenyi).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    500 Jahre Reformation

    Galerie der Kulturbehörde des Kreises Karasch-Severin:

  • Vernissage der Fotoausstellung „Fotographische Eindrücke aus der Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt“ von Erwin Josef Ţigla (Reschitza). Es sprachen Dr. Liubița Raichici (Direktorin der Kulturbehörde des Kreises Karasch-Severin) und der Autor. Musikalische Umrahmung: die „Intermezzo“-Musikgruppe aus Reschitza (Marianne Chirilovici und Lucian Duca).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    „Semn de Carte = Lesezeichen“-Buchhandlung:

  • Buchpräsentation des Autors Nikolaus Rudolf Pilly aus Kalan / Kreis Hunedoara durch Camelia Duca (Inhaberin der Buchhandlung) und Erwin Josef Țigla. Es wurde das Buch „În calea uitării = Dem Vergessen entgegen”, erschienen 2017 im „Karina“-Verlag Deva = Diemrich vorgestellt. Musikalische Umrahmung: der Autor mit seiner musikalischen Säge.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    „Semn de Carte = Lesezeichen“-Buchhandlung:

  • Vernissage der Fotoausstellung „Die Augen der Stadt: Czernowitz in der Ukraine“ von Camelia Duca (Reschitza) durch Erwin Josef Țigla und die Autorin. Musikalische Umrahmung: die „Intermezzo“-Musikgruppe aus Reschitza (Marianne Chirilovici und Lucian Duca).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Siebenter Tag - Donnerstag, der 12. Oktober 2017

    Reschitza

    250. Geburtstag der Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer und Josef Speckbacher

    „Diaconovici - Tietz“-Nationalkolleg, „Rolf Bossert“-Saal:

  • Vortrag: „Andreas Hofer (* 22. November 1767 am Sandhof bei St. Leonhard in Passeier in der Grafschaft Tirol; † 20. Februar 1810 in Mantua, Königreich Italien) und Josef Speckbacher (* 13. Juli 1767 in Gnadenwald, Tirol; † 28. März 1820 in Hall in Tirol): 250. Geburtstag“ von OSR Prof. Erich Wörister (Axams, Tirol / Österreich).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek:

  • Begegnung mit den zukünftigen Lesern der Bibliothek: die Kleinen der deutschen Abteilung des Kindergartens Nr. 9 Reschitza (Kindergärtnerin Loredana Constantin).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek:

  • Begegnung mit den zukünftigen kleinen Lesern der Bibliothek: die Schüler der IV. B Klasse der deutschen Abteilung des „Diaconovici - Tietz“-Nationalkollegs Reschitza (Grundschullehrerin Loredana Kilvanya).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    500 Jahre Reformation

    Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum:

  • Vernissage der Dokumentationsausstellung „107 Jahre Evangelische Kirche A.B. Reschitza“, mit Fotos, Dokumenten, Büchern und weiteren Informationsquellen zur Geschichte der Evangelischen Kirche A.B. Reschitza. Es sprachen Marius Dănescu und Doina Groß von Seiten der Evangelischen Kirche A.B. Reschitza.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum:

  • Vortrag: „Luther in Tirol“ von OSR Prof. Erich Wörister (Axams, Tirol / Österreich). Musikalische Umrahmung: das „Banater Bergland“-Musikensemble aus Reschitza (Karl Ludwig Lupșiasca, George Gassenheimer, Vincenzo Cerra und Janny Zelko).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Karansebesch

    250. Geburtstag der Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer und Josef Speckbacher

    „C.D. Loga“-Nationalkolleg:

  • Vortrag: „Andreas Hofer (* 22. November 1767 am Sandhof bei St. Leonhard in Passeier in der Grafschaft Tirol; † 20. Februar 1810 in Mantua, Königreich Italien) und Josef Speckbacher (* 13. Juli 1767 in Gnadenwald, Tirol; † 28. März 1820 in Hall in Tirol): 250. Geburtstag“ von OSR Prof. Erich Wörister (Axams, Tirol / Österreich).
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    „C.D. Loga“-Nationalkolleg:

  • Kulturprogramm zur Kulturdekade, dargeboten von Schülerinnen und Schülern der Schuleinheit.
  • Für weiter Fotos Klick auf das Bild.

    Achter Tag - Freitag, der 13. Oktober 2017

    Reschitza

    500 Jahre Reformation

    „Frédéric Ozanam“-Sozialzentrum:

  • Vernissage der Buch-Ausstellung „Die Reformation und Martin Luther“, mit Exponaten aus den Beständen der Deutschen „Alexander Tietz“-Bibliothek.
  • Auf das Bild klicken für die Fotoschau!

    „Frédéric Ozanam“-Sozialzentrum:

  • Vernissage der Philatelie- und Numismatik-Ausstellung „Martin Luther und die Reformation“, mit Exponaten aus den Sammlungen Alexander Erwin und Erwin Josef Țigla.
  • Auf das Bild klicken für die Fotoschau!

    „Frédéric Ozanam“-Sozialzentrum:

  • Vernissage der Ausstellung „Reformation im östlichen Europa“. Eine Ausstellung des Deutschen Kulturforums östliches Europa mit dem Sitz in Potsdam, Deutschland.
  • Auf das Bild klicken für die Fotoschau!

    „Frédéric Ozanam“-Sozialzentrum:

  • Vortrag: „Reform, Reformation und Erneuerung bei Josef Ratzinger“ von Dr. Wolfgang Wünsch, Dechant des Kirchenbezirks Mühlbach der Evangelischen Landeskirche A.B. Rumänien. Es sprach auch Domherr József Csaba Pál, römisch-katholischer Erzdechant des Banater Berglands.
  • Auf das Bild klicken für die Fotoschau!

    Anina

    Bahnhof Anina:

  • Das Banater Bergland näher kennenlernen: Fahrt auf der Banater Semmering-Bahn mit dem Zug von Anina nach Orawitza.
  • Auf das Bild klicken für die Fotoschau!

    Orawitza

    200 Jahre Theatergebäude in Orawitza

    Altes Theater „Mihai Eminescu“ - Kasino-Saal:

  • Ausstellung des international renommierten Malers und Kunstpädagogen Prof. Franz Kumher (geboren in Orawitza, zz. in Hildesheim / Deutschland lebend), anlässlich seines 90. Geburtstages (*16.07.1927). Es sprach Erwin Josef Țigla.
  • Auf das Bild klicken für die Fotoschau!

    Altes Theater „Mihai Eminescu“:

  • Kulturprogramm mit Beteiligung des Kammerchors „Hugo Wolf“ aus Marburg an der Drau / Slowenien (Dirigent: Aleš Marcic), des „Franz Stürmer“-Chors aus Reschitza (Dirigent: Elena Cozâltea), der Volkstanzgruppe aus der Makole / Untersteiermark in Slowenien und der deutschen „Enzian“-Volkstanzgruppe aus Reschitza (Leitung: Marianne und Nelu Florea).
  • Auf das Bild klicken für die Fotoschau!

    Neunter Tag - Samstag, der 14. Oktober 2017

    Reschitza

    500 Jahre Reformation

    Erster Evangelischer Kirchentag im Banat

    Hof der evangelischen Kirche:

  • Promenadenkonzert mit der Blaskapelle „Harmonie“ aus Bistritz.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Evangelische Kirche:

  • Festgottesdienst zur Feier „500 Jahre Reformation“ und anlässlich des ersten Evangelischen Kirchentags im Banat.
    Ehrengäste: Reinhart Guib, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, der römisch-katholische Generalvikar Msgr. Johann Dirschl, die evangelische Pfarrer Dechant Dr. Wolfgang Wünsch (Petersdorf bei Mühlbach), Walter Sinn (Semlak), Dusan Vanko (Nadlak / Butin, zuständig für die slowakischen Evangelischen aus dem Banat), Mag. Frank Schleßmann (Mattighofen, Oberösterreich), Diakon Manfred Ehm seitens der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Meiendorf - Oldenfelde / Hamburg (Deutschland) und die römisch-katholischen Priester Erzdechant József Csaba Pál und Martin Jäger (Steierdorf - Anina). Dabei waren der Landeskirchenkurator Friedrich Philippi mit Gattin, der Hauptanwalt der Landeskirche A.B. Rumänien, Friedrich Gunesch, der Abgeordnete der kroatischen Minderheit im Rumänischen Parlament, Giureci Slobodan Ghera, Dr. Johann Fernbach (Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat - DFDB), Dagmar Șiclovan (stellv. Vorsitzende des DFDB), Ute Moisuc (Geschäftsführerin des DFDB a.D.), Kirchenkuratoren aus mehreren Ortschaften des Banats und aus Petersdorf bei Mühlbach. Aus dem Ausland waren Prof. Dr. Reinhold Reimann (Obmann des Alpenländischen Kulturverbands „Südmark“ zu Graz) mit Gattin Mag. Renate Reimann, OSR Prof. Erich Wörister (Axams, Tirol / Österreich) mit Gattin Irmi Wörister, eine Abordnung aus Oberösterreich und nicht zuletzt Veronika Haring, Obfrau des Kulturvereins deutschsprachiger Frauen „Brücken“ aus Marburg an der Drau / Slowenien, anwesend. Am Festgottesdienst beteiligten sich Gläubige verschiedener christlichen Konfessionen (Evangelische, Reformierte, Römisch- und Griechisch-Katholische, Rumänisch-Orthodoxe) aus Reschitza, Steierdorf, Petersdorf bei Mühlbach, Semlak, Karansebesch, Lugosch, Liebling, Butin, Nadlak und Temeswar.
    Außerordentliche musikalische Gestaltung des Kammerchors „HugoWolf“ aus Marburg an der Drau / Slowenien (Dirigent: Aleš Marcic).

  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Hof der evangelischen Kirche:

  • Reformationsprojekt „12 Apfelbäumchen für ein klares Wort” der Evangelischen Landeskirche A.B. Rumänien: Pflanzung eines Apfelbäumchens, das (gemäß einem Luther zugeschriebenen Zitat) für Zuversicht und das „klare Wort“ für die reformatorische Art deutliche, evangelische Worte zu sprechen steht.
    Bischof Reinhart Guib sprach über das Projekt, über die bis jetzt ausgeführten Etappen und über die weitere Entwicklung bis 2018. Zusammen mit Generalvikar Msgr. Johann Dirschl pflanzten sie sodann das Batull-Apfelbäumchen. Mitgeholfen haben Dr. Johann Fernbach und Erwin Josef Țigla.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    „23. Reschitzaer Deutsches Trachtenfest“

    Hof der evangelischen Kirche:

  • Promenadenkonzert mit der Blaskapelle „Harmonie“ aus Bistritz.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Route von der evangelischen Kirche am Kulturhaus der Gewerkschaften „Dr. Corneliu Diaconovici“ vorbei und bis zum „Cărăşana”-Park:

  • Trachtenaufzug zum „23. Reschitzaer Deutschen Trachtenfest”.
    Es beteiligten sich 180 Trachtenträger aus Bistritz, Bokschan, Detta, Karansebesch, Oberösterreich, Orschowa, Petroschen, Reschitza, Slowenien, Steierdorf - Anina, Steiermark in Österreich, Temeswar, Tirol = Königsgnad und Tirol in Österreich. Musikalische Begleitung: die Blaskapelle „Harmonie“ aus Bistritz.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Russlanddeportierten-Denkmal im „Cărăşana”-Park:

  • Ökumenische Gebete und Blumenkranz-Niederlegung.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Dognatschka

    Sitz des DFBB-Ortsforums:

  • Fotoprojektion „Die Abordnung der römisch-katholischen Pfarre Dognatschka zu Besuch bei den Partnern in Böheimkirchen / Niederösterreich”, von Klaus Lucian Mihnea (Dognatschka).
  • Kulturprogramm mit dem „Banater Bergland“-Musikensemble (Karl Ludwig Lupșiasca, George Gassenheimer, Vincenzo Cerra und Janny Zelko), Vincezo Musi (Cerra) und dem Duo Gassenheimer, alle aus Reschitza.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Wolfsberg

    Kulturheim:

  • Kirchweihball zum 146. Kirchweihfest.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Zehnter Tag - Sonntag, der 15. Oktober 2017

    Reschitza

    Römisch-katholische „Maria Schnee“-Kirche:

  • Hochamt in deutscher Sprache zelebriert von Pfr. János Várga, mit Beteiligung des Kammerchores „Hugo Wolf“ aus Marburg an der Drau / Slowenien (Dirigent: Aleš Marcic).
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Stadtzentrum Reschitzas:

  • Promenadenkonzert mit der Blaskapelle „Harmonie“ aus Bistritz. Auftritt der Volkstanzgruppe aus der Makole / Untersteiermark in Slowenien.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Wolfsberg

    Römisch-katholische „Heilige Theresia von Avilla“-Kirche:

  • 146. Kirchweihmesse zelebriert von Domherr József Csaba Pál, Erzdechant des Banater Berglands, in ökumenischem Beisein vom evangelisch-lutherischen Pfarrer Mag. Frank Schleßmann (Mattighofen, Oberösterreich).
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Auf der Hauptgasse des Dorfes:

  • 146. Kirchweihfest mit Kirchweihbaum-Aufstellen und Kulturprogramm mit Beteiligung von Volkstanzgruppen aus Temeswar, Detta, Steierdorf - Anina, Orschowa, Karansebesch und Reschitza („Enzian“ - Kinder, Jugendliche und Erwachsene) und der Steierdorfer Blasmusik (Dirigent: Dumitru Omescu).
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Ferdinandsberg

    Sitz des DFBB-Ortsforums:

  • Vernissage der Fotoausstellung zum Thema „500 Jahre Reformation“: „Fotografische Eindrücke aus Eisenach und Stotternheim in Thüringen“ von Erwin Josef Țigla.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

    Sitz des DFBB-Ortsforums:

  • Kulturprogramm mit dem „Banater Bergland“-Musikensemble (Karl Ludwig Lupșiasca, George Gassenheimer, Vincenzo Cerra und Janny Zelko), Vincezo Musi (Cerra) und dem Duo Gassenheimer, alle aus Reschitza.
  • Für weitere Fotos auf das Bild klicken.