Aktuelle Veranstaltungen

Wallfahrtsprogramm 2017 des römisch-katholischen Bistums Temeswar für das Banater Bergland

  1. Kleruswallfahrt (Priester und Ordensleute) zum Dom, 4. Februar 2017;
  2. Diözesanwallfahrt zum Temeswarer Dom, 29. April 2017;
  3. Diözesanjugendtreffen in Temeswar, 12. - 14. Mai 2017;
  4. Wallfahrt der Griechisch-Katholischen Eparchie Lugosch nach Maria Radna, 21. Mai 2017;
  5. Wallfahrt des Erzdekanats Bergland nach Maria Radna, 3. Juni 2017
  6. Wallfahrt der Ministranten nach Maria Radna, 17. Juni 2017;
  7. Wallfahrten nach „Maria Fels”, Deutsch-Tschiklowa, 2. Juli 2017, 15. August 2017, 8. September 2017;
  8. Deutsche Wallfahrt nach Maria Radna: 2. August 2017;
  9. Wallfahrten nach Maria Radna, 15. August 2017; 8. September 2017;
  10. Diözesanwallfahrt nach Tschanad, 24. September 2017;
  11. Wallfahrt des Klerus nach Maria-Radna, 30. September 2017.

Erwin Josef Ţigla
(gemäß Informationen aus dem Bistum)

PROGRAMM MAI 2017

  • 4. Mai 2017, Donnerstag, 17:00 Uhr, Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage): Konzert zum Europatag, dem 9. Mai, mit Beteiligung einiger Schüler und Lehrkräfte von der Musikschule „Filaret Barbu“ Lugosch, unter Koordination von Prof. Dr. Constantin Tufan Stan.
  • 6. Mai 2017, Samstag, ab 11:00 Uhr, Wohnviertel „Lunca Bârzavei“ Reschitza:
    Teilnahme der deutschen „Enzian”-Volkstanzgruppe Reschitza (Leitung: Marianne und Nelu Florea) und der Volkstanzgruppe aus dem Dorf Tirol / Königsgnad (Leitung: Rodica Miclea) am traditionellen Reschitzaer „Frühlingsumzug”.
  • 6. Mai 2017, Samstag, 12:00 Uhr, Bolii-Höhle bei Petroschen:
    Kunstausstellung des „Jakob Neubauer“-Holzschnitzerei-Kreises (Leitung: George Molin) des Demokratischen Forums der Banater Berglanddeutschen.
  • 6. Mai 2017, Samstag, 12:00 Uhr, Bolii-Höhle bei Petroschen:
    Teilnahme des „Franz Stürmer“-Chors (Dirigent: Elena Cozâltea) und der „Intermezzo”-Musikgruppe (Leitung: Lucian Duca) am Chor- und Musikfestival in der Höhle.
  • 7. Mai 2017, Sonntag, 11:00 Uhr, evangelische Kirche A.B. Reschitza:
    Gottesdienst mit Bischof Reinhard Guip, Landesbischof der Evangelischen Kirche A.B. Rumänien.
  • 7. Mai 2017, Sonntag, 12:00 Uhr, evangelische Kirche A.B. Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „500 Jahre Reformation“. Ausstellung: „Fotografische Eindrücke aus Erfurt“, mit Fotos von Erwin Josef Țigla.
  • 8. Mai 2017, Montag, 15:00 Uhr, Kunstgalerie des Kreisamtes für Kultur Karasch-Severin, Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage): „Mit dem Pinsel auf dem Himmel Europas“ (X. Auflage).
    Kunstausstellung zum Europatag gestaltet von dem Malerei-Kreises „Deutsche Kunst Reschitza“ (Leitung: Doina und Gustav Hlinka) des Demokratischen Forums der Banater Berglanddeutschen.
    Auftritt der Kleinen der deutschen „Enzian“-Volkstanzgruppe Reschitza (Leitung: Marianne und Nelu Florea).
  • 8. Mai 2017, Montag, 18:00 Uhr, griechisch-katholische „Heilige Mutter Gottes von Fatima”-Kirche Reschitza - Govândari:
    100 Jahre seit der Erscheinung der Mutter Gottes in Fatima (Portugal) am 13. Mai 1917.
    Vernissage der Fotoausstellung „Fatima”, von Erwin Josef Ţigla. Kleine philatelistische Ausstellung zum Thema Fatima aus der Sammlung Erwin Josef Ţigla.
  • 10. Mai 2017, Mittwoch, 16:00 Uhr, Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage): Präsentation der Bücherreihe „Cărășeni de neuitat“ mit dem Herausgeber Constantin C. Falcă (Răcășdia / Temeswar). Musikalische Umrahmung: die „Intermezzo“-Musikgruppe Reschitza (Leitung: Lucian Duca).
  • 13. Mai 2017, Samstag, 11:00 Uhr, Kulturpalais (Sitz des „West“-Theaters), Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage): Festkulturprogramm zum Europatag und zum Muttertag, unter Mitwirken des „Banater Bergland“-Musikensembles, des „Franz Stürmer“-Chors, der „Intermezzo“-Musikgruppe, des Duos Gassenheimer und der Vincenzo Musi sowie der deutschen „Enzian“-Volkstanzgruppe aus Reschitza (Jugendliche und Erwachsene).
    Mit Beteiligung einer Kulturgruppe aus Neppendorf bei Hermannstadt.
  • 14. Mai 2017, Sonntag, 16:00 Uhr, Sanktanna / Kreis Arad:
    „Fest für den Frieden in der Welt / Hand in hand together“, mit Jugendlichen aus dem gesamten Banat. U.a. Teilnahme einer Delegation aus Reschitza von SchülerInnen des „Diaconovici - Tietz“-Nationalkollegs unter der Leitung von Deutschlehrerin Sonia Maria Chwoika.
  • 15. Mai 2017, Montag, 16:00 Uhr, Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage): 300 Jahre seit der Geburt der Kaiserin Maria Theresia (13. Mai 1717, Wien - 29. November 1780, Wien). Ausstellung organisiert in Zusammenarbeit mit dem Kreisamt der Landesarchive mit dem Sitz in Karansebesch, unter der Leitung von Dr. Laurențiu Ovidiu Roșu, und mit der Römisch-Katholischen Diözese Temeswar.
  • 15. Mai 2017, Montag, 16:00 Uhr, Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage): 300 Jahre seit der Geburt der Kaiserin Maria Theresia (13. Mai 1717, Wien - 29. November 1780, Wien).
    Eine Erinnerungsveranstaltung mit Beteiligung des Historikers Prof. Dr. Rudolf Gräf, Prorektor der „Babeș - Bolyai“-Universität Klausenburg und des Historikers Claudiu Sergiu Călin, Archivar der Römisch-Katholischen Diözese Temeswar.
  • 17. Mai 2017, Mittwoch, 17:00 Uhr, Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage):
    Rundtischgespräch in rumänischer Sprache zur Geschichte des Banater Berglands mit Dipl.-Ing. Dan Perianu aus Reschitza.
  • 18. Mai 2017, Donnerstag, 16:00 Uhr, Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum Reschitza:
    Internationales Musikfestival „Sabin Pautza” Reschitza
    Buchvorstellung "Sabin PAUTZA, maestrul" von Daniela CARAMAN-FOTEA, Palimpsest Verlag, Bukarest 2017. Es präsentiert Dr. Ada D. CRUCEANU
    Kammermusik
    Dorina LAZA (Sopran, aus der Klasse von Otilia Alina AIONESE, Kunstlyzeum Sabin Păuța Reschitza)
    Am Klavier: Lucia GHILEA
    Werke: Sabin PAUTZA - Îmi ești lumină, Ce pot să fiu, Ultimul colind - 3 Lieder zu Versen von Miruna Clara
    Emilia IMBRESCU (Cello, aus der Klasse von Diana SZUIOGAN, LKunstlyzeum Sabin Păuța Reschitza)
    Werk: Serghei Rachmaninov – Vocalise
    David PĂDUREAN (aus der Klasse von Monica RAMBU, Volkskunstschule Ion Românu Reschitza)
    Werk: Claude DEBUSSY - Der kleine Neger
    Andra KRADYEL (aus der Klasse von Monica RAMBU, Volkskunstschule Ion Românu Reschitza)
    Werk: Paul De SENNEVILLES - Mariage d’Amour
    Diana BĂDĂLUȚĂ (aus der Klasse von Monica RAMBU, Volkskunstschule Ion Românu Reschitza)
    Werk: Henry MANCINI - Love Story
  • 19. Mai 2017, Freitag, 16:30 Uhr, Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage):
    Buchpräsentation „Calea ferată forestieră și industrială «Trenu’ mic» Voislova - Rusca Montană - Ruschița“ des Autors Petre Opruț (Temeswar), erschienen im Temeswarer „David Press Print“-Verlag, 2016.
    Musikalische Umrahmung: die „Intermezzo“-Musikgruppe aus Reschitza (Leitung: Lucian Duca).
  • 19. Mai 2017, Freitag, 19:00 Uhr, Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage):
    Begegnung mit Freunden – Südtiroler auf Besuch. Musikalische Umrahmung: das „Banater Bergland“-Musikensemble aus Reschitza (Leitung: Karl Ludwig Lupșiasca).
    Mit Beteiligung der deutschen „Enzian“-Volkstanzgruppe Reschitza (Leitung: Marianne und Nelu Florea).
  • 20. Mai 2017, Samstag, 17:00 Uhr, Dorf Tirol / Königsgnad, Kreis Karasch-Severin:
    Begegnung mit Freunden: Südtiroler auf Besuch. Mit Beteiligung der deutschen Volkstanzgruppe aus dem Dorf Tirol / Königsgnad (Leitung: Rodica Miclea).
  • 20. - 21. Mai 2017, Ilidia / Kreis Karasch-Severin:
    Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung (21. Mai)
    Mai-Singen des „Franz Stürmer“-Chors aus Reschitza (Dirigent: Elena Cozâltea)
  • 22. Mai 2017, Montag, 17:00 Uhr, Eisenstein, Kreis Karasch-Severin:
    Wir ehren unsere Persönlichkeiten: Constantin Gruiescu. Unter Beteiligung der kleinen deutschen „Enzian“-Volkstanzgruppe Reschitza (Leitung: Marianne und Nelu Florea).
  • 24. Mai 2017, Mittwoch, 16:00 Uhr, Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage): Stunde der Märchen in deutscher Sprache für Kinder aus der deutschen Grundschulabteilung vom „Diaconovici - Tietz“-Nationalkolleg. Es beteiligen sich SchülerInnen der I. B Klasse, Lehrerin Ramona Berar.
  • 24. Mai 2017, Dienstag, 18:00 Uhr, Deutsche „Alexander Tietz“-Bibliothek Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Frühling“ (XV. Auflage):
    Buchpräsentationen „Reșița și împrejurimi. Poduri, podețe, punți, pasarele și pasaje de-a lungul timpului“ und „Reșița. Poduri, podețe, punți, pasarele și pasaje de-a lungul timpului“ - 2. Auflage, des Autors Helmut Kulhanek (Deutschland), erschienen im „Doku“-Verlag, Mechernich / Deutschland, 2017.
    Musikalische Umrahmung: „Banater Bergland“-Musikensemble (Leitung: Karl Ludwig Lupșiasca) und „Intermezzo“-Musikgruppe (Leitung: Lucian Duca).
  • 26. Mai 2017, Freitag, 17:00 Uhr, „Friedrich Schiller“-Kulturhaus Bukarest:
    60 Jahre „Friedrich Schiller“-Kulturhaus Bukarest.
    Vernissage der Kunstausstellung von Doina und Gustav Hlinka sowie Viorica Farkas, alle drei Mitglieder des Kunstkreises „Deutsche Kunst Reschitza“.
    Musikalische Umrahmung: die „Intermezzo“-Musikgruppe aus Reschitza (Leitung: Lucian Duca).
  • 27. Mai 2017, Samstag, 12:00 Uhr, „Dimitrie Gusti“-Nationalmuseum des Dorfes in Bukarest:
    60 Jahre „Friedrich Schiller“-Kulturhaus Bukarest.
    Kulturprogramm, mit Beteiligung u.a. der „Intermezzo“-Musikgruppe (Leitung: Lucian Duca) und der Jugendvolkstanzgruppe „Enzian“ (Leitung: Marianne und Nelu Florea), beide aus Reschitza.
  • 29. Mai 2017, Montag, 16:00 Uhr, Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum Reschitza:
    Veranstaltungsreihe „500 Jahre Reformation“: Filmvorführung zum Leben von Martin Luther.
  • 30. Mai 2017, Dienstag, 16:00 Uhr, Deutsches „Alexander Tietz“-Zentrum Reschitza:
    „Lob der Kindheit!“ (IX. Auflage): Eine Veranstaltung dem 1. Juni, dem internationalen Kindertag, gewidmet. Es beteiligen sich der „Menestrelul”-Chor (Dirigent: Adriana Teodora Ponoran), die II. B Klasse der deutschen Abteilung des „Diaconovici - Tietz“-Nationalkollegs Reschitza, Lehrerin Yvonne Christa Demenyi und die kleine deutsche „Enzian“-Volkstanzgruppe Reschitza (Leitung: Marianne und Nelu Florea).
  • 31. Mai 2017, Mittwoch, 12:00 Uhr, römisch-katholischer Friedhof Hatzfeld:
    Blumenkranzniederlegung an der letzten Ruhestätte des Banater Heimatmalers Stefan Jäger anlässlich des 140. Geburtstages (geboren am 31. Mai 1877 in Tschene / Kreis Temesch, gestorben am 16. März 1962 in Hatzfeld), auf Anregung der Deutschen aus Reschitza organisiert.