Deutsche Ehrenbürger des Munizipiums Reschitza

Wie es seit der Wende in 1989 hier üblich ist, werden bei verschiedenen Anlässen oder infolge verschiedener Vorschläge Personen, denen im Laufe der Zeit besondere Verdienste in ihrer Aktivität zugunsten unserer Kreishauptstadt und ihrer Bevölkerung in verschiedenen Bereichen (soziale Fürsorge, Kultur, Sport, Publizistik, Literatur. Wirtschaft, Seelsorge usw.) zukommen, vom Stadtrat zu Ehrenbürgern ernannt. Die betreffenden Urkunden dazu werden den Ausgezeichneten in festlichem Rahmen vom Bürgermeister persönlich überreicht.

Weil sich unsere Ethnie schon seit mehr als 200 Jahren hier besonders ausgezeichnet hat, vom Aufbau der Wirtschaft und der Stadt beginnend bis zum Kulturleben, ist es nur natürlich, dass sich unter den Ehrenbürgern Reschitzas auch deutsche Persönlichkeiten befinden. Einige davon wurden vom Demokratischen Forum der Banater Berglanddeutschen dazu vorgeschlagen, andere wieder von Personen außerhalb unseres Forums. Die Ehrenbürgerschaft wurde ihnen wie folgt zugesprochen:

Vom DFBB vorgeschlagen:

1. Alexander Tietz, post mortem, am 24.02.2004, durch den Erlass Nr.16 des Stadtrates, für eine reichliche literarische und publizistische Aktivität;

Urkunde „Alexander Tietz“

Übernahme der Urkunde durch Erwin Josef Ţigla

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

2. Pfr. Paul Lackner, post mortem, am 24.02.2004, durch den Erlass Nr. 17 des Stadtrates, für seine reichliche geistliche, kulturelle und musikalische Aktivität im Rahmen der deutschen Minderheit aus dem Banater Bergland

Urkunde „Paul Lackner“

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

3. Anton Scheuchenstein, post mortem, am 21.07.2009, durch den Erlass Nr. 225 des Stadtrates, für seinen Beitrag zur Entwicklung der Stadt Reschitza.

Urkunde „Anton Scheuchenstein“

Übernahme der Urkunde durch Sohn Richard

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

4. Rolf Bossert, post mortem, am 13.05.2011, durch den Erlass Nr. 45 des Stadtrates, als Huldigung für den markanten Beitrag im Dienste der lokalen Gemeinschaft im Bereich der Kultur und der Literatur.

Urkunde „Rolf Bossert“

Übernahme der Urkunde durch Erwin Josef Ţigla

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Anderseits vorgeschlagen:

1. Anton Ferenschütz. Lebt zz. in Deutschland, am 15.04.1993, für seinen Beitrag zur Entwicklung des Munizipiums Reschitza (wir kennen ihn als Sportler, Schriftsteller, Künstler und als einen Menschen, der nach der Wende 1989 enorm viel für unsere Deutschen hier und für die ganze Stadt durch materielle und finanzielle Hilfen geleistet und uns durch seine Malereiausstellungen erfreut hat);

Urkunde „Anton Ferenschütz“

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

2. Ion (Hans) Stendl, lebt und wirkt zz. in Bukarest, am 29.05.2000, durch den Erlass Nr. 64 des Stadtrates, für seine ganze künstlerische Tätigkeit, die zur nationalen und internationalen Hervorhebung des Munizipiums Reschitza beigetragen hat;

Urkunde „Ion (Hans) Stendl“

Überreichung der Urkunde an Ion (Hans) Stendl

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

3. Georg Hromadka, post mortem, am 26.03.2002, durch den Erlass Nr. 45 des Stadtrates, für seine besonderen Verdienste um das Erlangen der Rechte und Freiheiten der Arbeiter aus Reschitza;

Urkunde „Georg Hromadka“

Übernahme der Urkunde durch Igor Markowsky

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

4. Ioan Schuster, am 28.03.2006, durch den Erlass Nr. 40 des Stadtrates, für seinen außergewöhnlichen Beitrag zur Anerkennung der Reschitzaer Schwimmschule auf nationaler und internationaler Ebene;

Urkunde „Ioan Schuster“

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

5. Iosif Barna, am 14.12.2007, durch den Erlass Nr. 318 des Stadtrates, für Sonderverdienste in seiner 50-jährigen didaktischen Aktivität

Urkunde „Josif Barna“

Überreichung der Urkunde an Iosif Barna

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

6. Erwin Josef Ţigla, am 29.01.2008, durch den Erlass Nr. 12 des Stadtrates, für seine Sonderverdienste um die Bewahrung und Bekanntmachung der deutsche Kultur in Rumänien;

Urkunde „Erwin Josef Ţigla“

Überreichung der Urkunde an Erwin Josef Ţigla

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

7. Werner Stöckl, am 17.09.2008, durch den Erlass Nr. 268 des Stadtrates, für außerordentliche Verdienste im Sportbereich.

Urkunde „Werner Stöckl“

Überreichung der Urkunde an Werner Stöckl

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

8. Werner Hirschvogel, am 22.06.2010, durch den Erlass Nr. 211 des Stadtrates, für außerordentliche Verdienste im Sportbereich (52 Jahre lang hat er Motorsport betrieben. Er ist vielfacher Landesmeister und Vizelandesmeister im Motorrad- und im Autorennen und hat den Reschitzaer Autosport gegründet, entwickelt und gefördert, hat auch zahlreiche Jugendliche eingelernt und so seine Fahrkunst weitergegeben).

Urkunde „Werner Hirschvogel“

Überreichung der Urkunde an Werner Hirschvogel

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken